Termine

 29.9.16 - Linda Schultz liest in Hamburg

7.10.16 - Bernd Mannhardt liest in Berlin

7.10.16 - Christoph Hochbahn liest in Münster

12.10.16 - Rudi Müllenbach liest in Letmathe

20.10.16 - Barbara Schlüter liest in Hannover

        Mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden und in regelmäßigen Abständen Informationen zu Programm und Veranstaltungen des Schardt Verlags erhalten. Zur Anmeldung.

 

 

 

 

 

 

 

Blog us:

bdb_logo_wortbild.png

 

Unser Partner in Sachen eBooks:

Hallenberger Media Verlag

 

 

Eurobuch.com - Finden. Vergleichen. Kaufen.

 

 

 

9783898417327.jpg

 

Holger Burmeister

Motel Minh

Roman

Mai 2014

ISBN 978-3-89841-732-7

Broschur, 192 Seiten

10 Euro

 

 

 

 

Was heißt es, in der ostwestfälischen Provinz Ende der 70er Jahre einen alternativen Lebensstil zu praktizieren? Werner Breuking tut genau das: Er lebt in Oppenwehe in einer Art Kommune – zum großen Unverständnis seiner Familie und argwöhnisch beäugt von der Dorfbevölkerung, die ihn insgeheim schon des Bombenbaus und der Spionage verdächtigt hat. Und dann verschwindet Werner am Ende eines Sommers spurlos. Hatte er Sehnsucht nach einer größeren Freiheit, oder sollte ihm tatsächlich etwas zugestoßen sein? Fünfzehn Jahre begibt sich sein Neffe Markus auf seine Spuren und tritt damit eine großangelegte Suchaktion los.

 

 

 

9783898414500_web.jpg

 

 

Holger Burmeister

Kleinstadtmelodie

Roman

Mai 2009

ISBN 978-3-89841-450-0

Broschur, 190 Seiten

10 Euro

 

 

 

 

Mitte der 70er ist Helge Förster ein Kind der ostwestfälischen Provinz. Und solange die Lieder von ABBA durch die Blocks der Kleinstadt Espelkamp wehen, scheint die Welt in Ordnung. Doch als die regelmäßigen Frühschoppen des Vaters überhand nehmen und Helges Körper mit Asthma und Allergie gegen die häuslichen Probleme rebelliert, verlangt das Leben nach einem Soundtrack der härteren Gangart. Dank einer Single der Toten Hosen ist der richtige Weg schnell eingeschlagen, und Helge reiht sich ein in die selbsternannte Armee der Verlierer, den Espelpunks, welche in Domestosjeans und Anarcho-Lederjacke vor keiner Fußgängerzone haltmacht. Kaum hat er die Initiationsriten der Szene absolviert, spürt er sehr bald den Druck der Gilde, und es stellt sich die Frage: Was ist eigentlich ein echter Punk? Und ist er dafür nicht gut erzogen?


„Kleinstadtmelodie“ erzählt mit Tempo, Witz und ein wenig Wehmut über eine
spezielle, vielleicht gar nicht so untypische Jugend in der „jungen Stadt im
Grünen“. Westfalen-Blatt, 05.06.2009

„Hier wird keine „schöne, heile Welt“ in der Provinz ausgebreitet, sondern
ungeschminkte Realitäten niedergeschrieben.“ Neue Westfälische Zeitung,
30./31.05.2009


burmeister_autorenbild.jpg

 

Holger Burmeister, Jahrgang 1969, zog 1989 zum Studium von Espelkamp nach Köln. Er ist Verfasser zahlreicher Kurzgeschichten, war Elektronik-DJ und hat bereits ein Soloalbum veröffentlicht. Kleinstadtmelodie ist sein erster Roman.

 

www.kleinstadtmelodie.de
 
 
  
  
  

 

Schardt Verlag
Metzer Straße 10 A
26121 Oldenburg

© 2012 Schardt-Verlag | Admin-Login | Impressum | Webdesign Agentur Hamburg